Zurück zur Hauptseite
 Interner Bereich
 — Einradhockey —
 Regeln
 Tabelle
 Ergebnisse
 — Teams —
 Radlos Lila
 Radlos Bunt
 Radlos Gelb
 Radlos Farblos
 Radlos - Sonstige
 — Bilder —
 Training
 Turniere
 Pistenfahren
 Bad Nauheim
 Einrad-Treffen
 Datterich 2004
 — Radlos —
 Logo
 Farbe
 Name
 Training
 Gründer
 Traditionen
 Radlos in Zahlen
 Die ersten Spiele
 Radlos-Gegenstände
 Enstehungsgeschichte
 — Community —
 Links
 Kontakt
 Impressum

 

Die 10 wichtigsten Regeln im Einradhockey

(Stand: 2.8.94 Rolf Sander / Auflage überarbeitet 15.4.99 - Robert Mager)
  1. Einradhockey ist für jeden, egal ob alt oder jung, männlich oder weiblich. Fair Play wird von allen Spielern vorausgesetzt.
  2. Es wird mit Eishockeyschlägern (kein Torwartschläger) und einem alten Tennisball auf Eishockeytore gespielt.
  3. Das obere Ende des Schlägers muß ständig mit einer Hand abgedeckt sein, um Verletzungen anderer Spieler zu vermeiden. Das untere Ende muß ständig unterhalb der Hüfthöhe sein. Jeder Spieler hat (insbesondere beim Ausholen vor, oder Ausschwingen nach einem Schuß) darauf zu achten, nicht mit seinem Schläger einen anderen Spieler zu treffen.
  4. Hält ein Spieler seinen Schläegr so, daß ein gegnerischer Spieler mit dem Rad über den Schläger fährt (oder der Schläger in die Speichen gerät), begeht er ein Foul ("SUB"), unabhängig davon ob dies mit oder ohne Absicht geschah.
  5. Ein Spieler darf nur dann ins Spiel eingreifen, wenn er sich auf dem Rad befindet. Fällt er vom Rad, muß er an derselben Stelle wieder aufsteigen.Bis dahin muß er anderen Spielern und dem Ball ausweichen, um kein Hindernis darzustellen.
  6. Zu Anfang und nach jedem Tor müssen alle Spieler in ihre eigene Hälfte. Danach beginnt das Spiel, wenn der Ball oder ein Spieler der angreifenden Mannschaft die Mittellinie überquert.
  7. Es ist erlaubt, den Ball einmal mit der flachen Hand zu spielen (außer bei Torschüssen).
  8. Es ist verboten, seinen Schläger absichtlich zu werfen.
  9. Ein Torschuß ist ungültig, wenn er aus der eigenen Hälfte heraus geschossen und danach von keinem anderen Spieler mehr berührt wurde (Fernschuß).
  10. Jeder Freistoß ist indirekt, d.h. der Ball muß sofort zu einem Mitspieler gespielt werden...